Das Rudelordnungsprinzip nach Hollatz…

… umfaßt die Gesamtheit des Umgangs mit dem Hund, beleuchtet also auch das Lebensumfeld mit alltäglichen Abläufen und schließt vor allem unsere Körpersprache (Mimik, Gestik, Körperhaltung) als wesentliches Kommunikationsmittel ein. Es ist eine Form des Verständnisses der Natur des Hundes, begründet u.a. auf meine persönlichen Erfahrungen bei dem Wolfsforscher Herrn Dr. Erik Zimen und den Erkenntnissen des Hundeforschers Herrn Eberhard Trumler.

Es gibt 1000 Wege nach Rom und anscheinend noch mehr, die angeblich zum Hund führen! Viele sind unnötigerweise recht holperig und manche gar total abwegig. Ich kann und möchte im Gegensatz zu manchen „Hundegurus“ auch gar nicht für mich in Anspruch nehmen, die einzige Wahrheit im Umgang mit dem Hund gepachtet zu haben. Manche angeblich ganz dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechende Methoden bzw. Vorgehensweisen lehne ich jedoch als unsinnig, ja teilweise sogar aberwitzig, manche sogar als erklärt schädlich ab.

Meine Methode der „artgerechten Hundeerziehung mit dem Rudelordnungsprinzip nach Hollatz“ wurde sorgfältig über 30 Jahre erarbeitet, an vielen Hunden geprüft und wird demnächst als Erziehungsberater in Buchform herausgegeben. Leider konnte der Vorwortgeber Altbundespräsident Walter Scheel die Herausgabe des Buches nicht mehr erleben.

Das Rudelordnungsprinzip ist geeignet für alle Hunde, vom Welpen bis zum erwachsenen Hund.

Wir gestalten Hundespaziergänge in den Landkreisen REG, DEG, CHA und SR.

Aber auch zu Fragen warum sich Ihr Hund so verhält, wie er sich verhält möchte ich Ihnen gerne eine Antwort geben.

Ihr Hundefachmann

Peter Hollatz

Tel      +499945-905512
eMail  2024@Rudelordnungsprinzip.de

Peter Hollatz mit Grauwolf „Chicko“
Mitte der 90er bei
Dr. Erik Zimen in Grillnöd

Veranstaltungen



Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
29

30

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

25

26

27

28

29

30

31

1

2

Sozialisierungsspaziergang für alle Hunde bei Kötzting Oberpfalz

Unser Sozialisierungsspaziergang (oder auf neudeutsch „social walk“ )  ist von gegenseitiger Rücksichtsnahme geprägt und dient dazu, dass Hunde Vertrauen zu Artgenossen und Menschen aufbauen. Bei diesen [...]







Hundegespräche in München

München, 15.05.2024 Heute hatten wir zwei Problemsituationen zu besprechen. Bei einem gemeinsamen Spaziergang an der Isar lernten wir die Familien etwas näher kennen und schätzten die Situationen ein. Es drehte sich bei der einen Familie einfach gesagt um einen pubertierenden Jungrüden, dem Frauchen im weiteren Lebenslauf mehr erzieherische Übungen angedeihen lassen darf. Die „artgerechte Hundeerziehung …

Hundespaziergang im Englischen Garten

München, 07.Mai 2024 Heute unternahm ich mit einigen Frauchen und Herrchen einen Hundespaziergang im Englischen Garten in München zum Thema http://Rudelordnungsprinzip.de Während des Spaziergangs machten sich die Mensch-Hunde-Teams mit der gewaltfreien effizienten Hunderziehungsmethode vertraut. Für einige war es völlig neu, komplett ohne Leckerlie den eigenen Hund zu führen.